LPI bei der CeBIT 2012: Hardware-Einkaufsgutschein im Wert von 500 EUR für die punktbeste LPI-Prüfung

(Kassel, Deutschland, 13. Februar 2012) Das *Linux Professional Institute (LPI) Central Europe (http://www.lpice.eu) bietet bei der CeBIT 2012 vergünstigte LPI Prüfungen an. Für die punktbeste LPI-Prüfung, die während der CeBIT 2012 in Hannover abgelegt wird, sponsert die Firma Thomas-Krenn.AG einen Hardware-Einkaufsgutschein im Wert von 500 EUR.

Während der CeBIT 2012 werden vergünstigte LPI Prüfungen in Papierform unmittelbar am CeBit Haupteingang „Messe Ost“ beim LPI Partner "Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover (MMBBS)", Expo Plaza 3, Hannover, abgenommen. Ein Anfahrtsplan zur MMBBS befindet sich unter der folgenden Adresse: www.mmbbs.de/info/anfahrt/ 

Die LPI Prüfungen finden am Donnerstag, den 8. März und am Freitag, den 9. März 2012 jeweils um 14:00 und 17:00 Uhr und am Samstag, den 10. März 2012 um 14:00 Uhr statt. Das LPI wird eine Highscore-Liste mit den Punktergebnissen aller Teilnehmer der LPI-Prüfungen während der CeBIT 2012 erstellen. Die punktbeste LPI-Prüfung wird mit einem Hardware-Einkaufsgutschein im Wert von 500 EUR belohnt, der bei der Firma Thomas-Krenn.AG, siehe http://www.thomas-krenn.com/de/index.html eingelöst werden kann.

Folgende LPI Prüfungen werden bei der CeBIT angeboten: 
- LPIC-1 und LPIC-2 (101, 102, 201, 202) - auf Deutsch und Englisch
- LPIC-3 (301, 302, 303 und 304) - auf Englisch

Für die LPI Prüfungen in Papierform wird jeweils eine vergünstigte Gebühr von 80,- EUR pro Prüfung erhoben. Für die Prüfung 301 werden 100,- EUR Prüfungsgebühr berechnet. Die Prüfungsgebühr ist direkt vor der Prüfung in bar zu begleichen.

Da die Anzahl der Prüfungsplätze begrenzt ist, wird dringend empfohlen, sich vorher für die Prüfung per Webformular unter http://lpievent.lpice.eu zu registrieren. Alle Teilnehmer müssen vor Beginn der Prüfung einen gültigen Lichtbildausweis und eine gültige LPI-Identifikationsnummer vorlegen. Die LPI-Identifikationsnummer muss online unter der Adresse https://cs.lpi.org/caf/Xamman/register beantragt werden.

Das LPI wird bei der CeBIT 2012 auch mit einem Informationsstand in der Halle 26, Stand C54, im Bereich "CeBIT lab" vertreten sein.

Informationen für Redakteure:

Pressekontakt:
Klaus Behrla, LPI Central Europe
Tel.: +49 (0)2156 951680
E-Mail: behrla_at_lpice.eu

Über LPI Central Europe:
LPI Central Europe vertritt als Master Affiliate das Linux Professional Institute in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Polen, der Schweiz und in der Tschechischen Republik. Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 300.000 Prüfungen und über 100.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE und Prometric verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.lpice.eu/de/home.html
Folgen Sie uns auf Twitter: twitter.com

* Linux ist eine registrierte Handelsmarke von Linus Torvalds. Alle andere Handelsmarken dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.