LPI meeting 2010 for LPI ATP- and LPI CSP partners at Kassel successfully executed

(Kassel, Deutschland, 30. April 2010)   Am 27. April 2010 fand in Kassel die jährliche LPI Tagung für LPI ATP- und LPI CSP Partner statt. Insgesamt ca. 30 Teilnehmer mit Vertretern von vielen Partnerfirmen kamen speziell zu dieser Veranstaltung aus ganz Deutschland zusammen. Tagungsort war die LPI Niederlassung in der Karthäuserstraße 8, in Kassel.

Das Treffen wurde wie im vergangenen Jahr wieder gemeinsam für alle Partner aus dem Bereich der kommerziellen Trainingsanbieter (LPI ATP) und Linux/OSS Solutions (LPI CSP) ausgerichtet und diente dem weiteren Ausbau des Netzwerks und dem Austausch zwischen dem LPI und seinen Partnern.  

Die Geschäftsführer des LPI Central Europe, Reiner Brandt und Klaus Behrla, stellten die neuesten Entwicklungen bei den beiden Partnerprogrammen vor. Dabei wurden auch die aktuellen Zahlen zu den LPI Zertifizierungen präsentiert. Weltweit wurden bis heute über 83.000 LPI Zertifizierungen und über 250.000 LPI Prüfungen durchgeführt (Stand 03/2010). Im Jahr 2009 konnte weltweit erneut eine Steigerung bei den Zertifizierungs- und Prüfungszahlen erreicht werden.Das Tagesprogramm bot zahlreiche interessante Vorträge zu aktuellen Fachthemen. Die Präsentationsfolien zu den Vorträgen stehen inzwischen Online auf der Website von LPI Central Europe unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung: http://www.lpice.eu/LPI-ATP-und-CSP-Partne.128.0.html?L=4

Hier ein paar Foto-Impressionen von der Veranstaltung:

Dennoch blieb auch genügend Zeit für den persönlichen Austausch unter Fachleuten und zum Herstellen neuer Kontakte. Parallel dazu gab es für die Mitarbeiter teilnehmender Partnerfirmen die Möglichkeit, kostenfrei eine LPI Prüfung abzulegen. Der Tag endete mit einer Führung beim Herkules, dem Wahrzeichen von Kassel, und einem gemeinsamen Abendessen.

 

Über Linux Professional Institute:

Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 250.000 Prüfungen und über 83.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE und Prometric verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Behrla

Pressesprecher LPI Central Europe

E-Mail: behrla_at_lpice.eu