LPIC-3 304: Virtualization & High Availability

 

LPIC-3 ist die höchste Zertifizierung des LPI Multi-level Linux Professional Zertifizierungsprogramms. Es wurde für Enterprise-Level Linux Professional entwickelt und repräsentiert die höchste Ebene der professionellen distributionsneutral der Linux Zertifizierung innerhalb der Branche.

Die LPIC-3 304: Virtualization and High Availability Zertifizierung umfasst die Administration von Linux-Systemen im gesamten Unternehmen mit Schwerpunkt Virtualisierung & High Availability.

Aktuelle Version: 2.0 (Exam code 304-200)

Voraussetzungen: Sie müssen einen aktiven LPIC-2 besitzen um eine LPIC-3 Zertifizierung zu bekommen, die Reihenfolge der einzelnen Prüfungen spielt dabei keine Rolle.

Anforderung: Das Bestehen der Prüfung 304. Bei der 90-minütigen Prüfung handelt es sich um 60 Multiple-Choice- und Lückentext-Fragen.

Gültigket: 5 Jahre

Sprache: Englisch

Überblick Prüfung 304

Um zertifiziert zu werden, muss der Kandidat mit Folgendem vertraut sein:

  • Virtualisierung

  • Hochverfügbarkeit Cluster Management

  • Hochverfügbarkeit Cluster Speicherung

 

LPIC-3 Prüfung 304 Lernziele (Englisch)