Die neue LPI-ATP-Internetplattform des LPI e.V. ist online

Kassel, 10. Februar 2006. Der LPI e.V. gibt bekannt, daß seine LPI Approved Training Partner (LPI-ATP) ab sofort über eine neue Informationsplattform im Web verfügen. Unter der Adresse http://latp.lpi-german.de steht dieses Angebot für jeden Interessenten zur Verfügung.

Das Highlight der Plattform ist eine Datenbank mit geeigneten Kursen zur Vorbereitung auf die LPI-Prüfungen – sowohl für Level 1 als auch für Level 2. Eine komfortable, mehrstufige Suchfunktion ermöglicht das schnelle Auffinden eines geeigneten Angebots – die Auswahl kann beispielsweise regional, zeitlich oder in Kombination mehrerer Auswahlkriterien eingeschränkt werden. Auch über ein Stichwort kann ein ganz bestimmtes Angebot gefunden werden. Schon jetzt beinhaltet die Datenbank über 450 Angebote von Anbietern zwischen Hamburg und Wien – und täglich kommen neue Kurse hinzu. 

In der Kursdatenbank zeigt sich die Vielfalt der möglichen Schulungsthemen – vom Grundlagenkurs über LPI-Zertifizierungsworkshops bis zu Spezialistenkursen zu Themen wie Samba, LDAP und Security ist für jedes Level und alle Prüfungen etwas Passendes zu finden. Mit Hilfe eines Formulars kann der Interessent direkt zielgerichtet zu jedem Kurs mit dem LPI-ATP-Schulungspartner in Kontakt treten und eine Anfrage starten. Als Ergänzung können sich Interessenten auf der Plattform über passende Fachliteratur informieren – die Liste dazu befindet sich im Aufbau, genauso wie eine Sammlung von geeigneten Links zu allen Themen rund ums LPI. Auch direktes Feedback an den LPI e.V. ist über eine Eingabe möglich - eine Übersicht mit allen LPI-ATP-Partnern rundet das Angebot im öffentlichen Bereich ab.

Der LPI e.V. ermöglicht seinen Partnern, mit der LPI-ATP-Plattform neue Kunden für LPI-Vorbereitungskurse zu gewinnen - und dem Endkunden wird eine bessere und vielfältigere Kursauswahl eröffnet – was letztlich zu einer stärkeren Bindung aller Gruppen führen wird. Jeder LPI-ATP kann im Rahmen seiner Mitgliedschaft diese neue Informationsbasis für Kurse mit Bezug zu LPI-Prüfungen einsetzen. Die Software, die für die neue Plattform zum Einsatz kommt, ist eine Lösung, die durchgehend auf Open Source basiert.

Das LPI-ATP-Programm konnte in den letzten Monaten weiter erfolgreich ausgebaut werden, so daß mittlerweile 34 Partner aus der Schweiz, Österreich und Deutschland im LPI-Netzwerk verbunden sind. Der LPI German e.V. ist für die Durchführung des LPI Approved Training Partner (LPI-ATP) Programms innerhalb des deutschsprachigen Europa verantwortlich. Durch dieses Programm werden Leistungen von Schulungsunternehmen anerkannt, die die Vorgaben des LPI hinsichtlich Qualität und Ethik einhalten. Anerkannte Schulungszentren zeichnen sich dadurch aus, daß sie LPI-geprüfte Schulungsunterlagen verwenden, LPI-zertifizierte Dozenten einsetzen und den ethischen Codex für Schulungsunternehmen und akademische Organisationen befolgen.

 Klaus Behrla
 Pressesprecher LPI e.V.
 E-Mail: behrla@lpi-german.de