LPI 304 Beta Prüfungen sind in Deutschland und den Niederlanden von Spezialisten absolviert worden

(Kassel, Deutschland, 5. Mai 2010)  Am 17. und 20. April 2010 fanden im Essener Linuxhotel und bei Heinlein Support in Berlin Beta Prüfungen zur neuen LPIC-3 Prüfung LPI 304 „Virtualisierungund Hochverfügbarkeit“ mit 14 professionellen Teilnehmern statt. In den Niederlanden wurden diese Beta Prüfungen an der Hoogeschool Zuyd in Heerlen durchgeführt. Ein weiterer Durchgang wird in den Niederlanden bei der Firma Snow in Geldermalsen am 18.Mai 2010 stattfinden, siehe hier: http://www.snow.nl/Nieuws/Artikelen/2010/5/4_LPI_304_beta_examen.html

Das Linux Professional Institute führt diese Beta Prüfungen weltweit durch, umdie Qualität und Relevanz der Prüfung zu testen und zu verbessern. Peer Heinlein, Geschäftsführer beim LPI Approved Training Partner "Heinlein Professional Linux Support GmbH", hat in seinem Blog zur Betaprüfung LPI 304 als Teilnehmer Stellung genommen, siehe hier: http://www.heinlein-support.de/blog/news/die-prufung-304-von-lpic-3-erste-erfahrungen/

"Trotz des Beta-Status waren die Aufgaben gut durchdacht und haben trotz ihres Multiple-Choice-Charakters gezielt Praxiswissen und Erfahrung geprüft," sagte zur LPI 304 Beta Prüfung der Teilnehmer Fabian Thorns von xamira networks.LPI Central Europe hat weitere Feedbacks der Teilnehmer gesammelt und auf einer Website veröffentlicht, siehe hier: http://www.lpice.eu/Exam-304-Beta.138.0.html?L=4

 

Über Linux Professional Institute:

Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem

Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 250.000 Prüfungen und über 83.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE und Prometric verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klaus Behrla

Pressesprecher LPI Central Europe

E-Mail: behrla_at_lpice.eu