Linux lernen und Tablets gewinnen

Beste Schüler reisen zum Finale des Linux Essentials Contests nach Berlin

Mit einer guten Resonanz ist der Linux Essentials Contest am 15. November 2016 gestartet. Noch bis zum 31. Mai 2017 können Schüler bei dem vom Linux Professional Institut (LPI) in Zusammenarbeit mit Thomas Krenn, NDG und Cisco ausgeschriebenen Wettbewerb tolle Preise abräumen. Der Clou: Nicht nur den Teilnehmern winken attraktive Gewinne wie Samsung Tablets, Thomas Krenn Low-Energy-Server, Trainingsbücher, Prüfungs-Voucher für die LPIC-Prüfung und vieles mehr, auch ihre ganze Schulklasse kann von ihrem Erfolg profitieren.

Möglich ist die Teilnahme am Linux Essentials Contest bis zum 31. Mai 2017. Entscheidend ist das Datum der Prüfungsabnahme. Wer sich jetzt mit dem NDG Trainingskurs fit für den Umgang mit Linux macht und die Linux Essentials Prüfung entweder in Papierform oder mit dem Yardstick-Prüfungssystem an seiner Schule ablegt, hat noch beste Chancen, zu gewinnen. Der kostenlose NDG Linux Essentials Kurs ist seit zwei Jahren Teil des umfangreichen IT-Grundlagenwissens des Cisco-Netzwerkakademie-Programms.

Die drei Schulklassen aus Deutschland, deren Schüler bei der Prüfung am besten abschneiden, dürfen ihre zwei erfolgreichsten Absolventen zum großen Finale ins Cisco Open Innovation Center nach Berlin schicken, um die Sieger des Wettbewerbs zu ermitteln. Als Sonderpreis gibt es darüber hinaus ein Samsung Tablet für die beste Teilnehmerin.

Zunehmendem Fachkräftemangel begegnen
Linux-Know-how wird in Zeiten des digitalen Umbruchs für die IT-Branche, die Wirtschaft und sogar für Regierungen immer wichtiger. Wer die großen Trends wie Cloud Computing, IT-Security und Big Data begleiten möchte, braucht profundes Linux-Wissen. Das Open-Source-Betriebssystem ist rund um den Erdball in großen Rechenzentren im Einsatz, Basis zahlreicher Unternehmensnetzwerke und auch das Betriebssystem Android, das auf den meisten Smartphones läuft, nutzt den Linux-Kernel.

Um mehr Schüler zum Umgang mit dem System zu befähigen, ruft das Linux Professional Institut als weltweit führende Linux-Zertifizierungsorganisation zum ersten Mal zum Linux Essentials Contest auf. Ziel ist es, dem zunehmenden Fachkräftemangel im Linux- und Open-Source-Bereich zu begegnen.

Übrigens: Ab fünf Linux Essentials Prüfungen hilft das LPI Schulen vor Ort kostenfrei beim Einrichten von Yardstick.

Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen, Anmeldung und Preisen gibt es unter www.lpice.eu/lecontest/

 

Ansprechpartner für die Presse:

Reiner Brandt
Geschäftsführer
LPI Central Europe
Open Source Certification GmbH
Karthäuserstraße 8
34117 Kassel
Tel: +49 561 80700-50
E-Mail: brandt@lpice.eu