Chemnitzer Linux-Tage

14. bis 15. März 2020

+++ Die Chemnitzer Linux-Tage 2020 wurden wegen COVID-19 abgesagt +++

"Mach es einfach!", lautet das Motto der Chemnitzer Linux-Tage am 14. und 15. März 2020. Die größte Linux- und Open-Source-Veranstaltung im deutschsprachigen Raum rückt damit die Einfachheit und Bedienbarkeit von Anwendungen in den Vordergrund. Das Linux Professional Institute Central Europe (LPI CE) ist einmal mehr mit vergünstigten Prüfungen vor Ort.

In den letzten Jahren gab es in der IT erhebliche Fortschritte im Bereich Benutzbarkeit. Auch für die Arbeit mit Linux braucht man längst kein Spezialwissen mehr. Hinter leicht zu nutzenden Anwendungen, Schnittstellen und Lösungen steckt jedoch häufig mehr Komplexität als noch in den Jahren zuvor. Dieses Spannungsfeld zu beleuchten und die Frage zu klären, wie „einfach“ noch nicht „zu einfach“ ist, steht im Fokus der Chemnitzer Linux-Tage in diesem Jahr. Doch auch der Doppeldeutigkeit des Mottos sind sich die Macher der Chemnitzer Linux-Tage bewusst und haben gezielt auch Initiatoren junger Projekte aufgerufen, die sich etwas trauen und "einfach machen", Beiträge einzureichen.

Exklusiv für die Teilnehmer der Chemniter Linux-Tage bietet das Linux Professional Institute Central Europe (LPI CE) seine Prüfungen auf dem Event wieder zu vergünstigten Konditionen an. Papierprüfungen für LPIC-1 bis -3, DevOps Tools Engineer und BSD Specialist gibt es hier für 90 Euro, die Linux Essentials Prüfung bereits für 60 Euro.

Weil die Anzahl an Plätzen limitiert ist, empfehlen wir eine vorherige Anmeldung unter https://lpievent.lpice.eu/. Bei weiteren Fragen zu den angebotenen Prüfungen steht unser Team per E-Mail an info@lpice.eu sehr gerne zur Verfügung.



Details

Datum:
14. März 2020

Zeit:
ganztägig

Veranstaltungsort

Reichenhainer Straße 90

09126 Chemnitz

Deutschland