CLT, CeBIT, WorldSkills & Partner of the Year

So geht es nach einem spannenden Start ins Linux-Jahr 2017 weiter

Mit schönen Veranstaltungen wie der FOSDEM in Brüssel oder den WorldSkills Germany in Stuttgart ist das Linux-Jahr 2017 gestartet. Schon am kommenden Wochenende setzen die Chemnitzer Linux-Tage das nächste Highlight. Und auch sonst hat die beginnende Frühlingszeit einiges zu bieten. Die CeBIT zum Beispiel.

 

Chemnitzer Linux-Tage

"Barrieren einreißen" lautet das Motto der Chemnitzer Linux-Tage (CLT) am 11. und 12. März: chemnitzer.linux-tage.de/2017/de/programm. Wie immer bieten die CLT im zentralen Hörsaal- und Seminar-Gebäude der Technischen Universität Chemnitz eine Plattform zum Zuhören, Diskutieren, Selbermachen und Philosophieren für Interessierte jeden Alters. Erneut dreht sich alles um das freie Betriebssystem Linux, um Open Source und freie Software. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf Barrierefreiheit und Anwenderfreundlichkeit. Auch das LPI Central Europe ist wieder mit dabei und bietet vergünstigte Prüfungen für Linux Essential bis LPIC-3 an:

 https://chemnitzer.linux-tage.de/2017/de/addons/lpi

 

 

 

CeBIT

Foto: Deutsche Messe
Foto: Deutsche Messe

Viele großartige Referenten hat das Open Source-Forum der CeBIT 2017 zu bieten. Vom 20. bis 24. März bietet das Forum den CeBIT-Besuchern Gelegenheit, sich einen Überblick über die neuesten Trends der Szene zu verschaffen. Höhepunkte sind sicherlich die Fachvorträge von Jon „maddog“ Hall, aber auch andere bekannte Namen der Community sind vertreten: www.linux-magazin.de/VIDEOS/Konferenzvideos/CeBIT-Open-Source-Forum-2017 Wer hier seine LPI Prüfung ablegen möchte, genießt ebenfalls deutliche Preisvorteile:

https://www.lpice.eu/de/home/pressemitteilungen/cebit-2017/


Die Anmeldung zu allen genannten und weiteren LPI Prüfungen ist online unter lpievent.lpice.eu möglich. Dort gibt es auch weiterführende Informationen.

 

Meister der Netzwerke

Mit einem spannenden Finale endeten im Februar die Deutschen Meisterschaften der WorldSkills Germany im Skill 39, IT-Network System Administration, auf der didacta in Stuttgart. Den Wettbewerb für sich entscheiden konnte der 21-jährige Kai Redmann (Neubrandenburger Stadtwerke GmbH) aus Mecklenburg-Vorpommern, gefolgt von Steffen Weißmann (19) und Thorsten Reichelt (20), beide von der Anders & Rodewyk - Das Systemhaus für Computertechnologien GmbH aus Niedersachsen, auf den Plätzen zwei und drei. Gemeinsam bilden sie das Deutsche Nationalteam. Einer von ihnen wird Deutschland im Oktober 2017 bei der WM in Abu Dhabi vertreten. Unterstützung bei den Vorbereitungen auf die anstehenden Wettbewerbe erfährt das deutsche Nationalteam von den LPI-Partnern Linuxhotel, Computec und Rheinwerk Verlag:

https://www.lpice.eu/de/home/pressemitteilungen/lpi-partner-unterstuetzen-it-nationalteam/

 

LPI CSP Partner of the Year

Die GONICUS GmbH ist LPI CSP Partner of the Year. Kein anderer Certified Solution Provider hat 2016 einen höheren Platz im LPI-Ranking erzielen können. Das Ranking richtet sich nach der Zahl der Kundenreferenzen im Zusammenspiel mit dem Ausbau von Kompetenzen und der Mitarbeiterzahl sowie der Menge der damit verbundenen LPI-Zertifizierungen. Weitere Top-Partner im Ranking sind die noris network AG, IKU Systems & Services, die Gatworks GmbH sowie die LINET Services GmbH, die in dieser Reihenfolge die weiteren Plätze belegen:

http://www.lpi-solution.eu/

 

Linux Essentials Contest verlängert

Samsung Tablets, Thomas Krenn Low-Energy-Server, Linux-Trainingsbücher oder Prüfungs-Voucher für die LPIC-Prüfung kann man beim Linux Essentials Contest gewinnen. Das LPI hat den Wettbewerb zusammen mit Thomas Krenn, NDG und Cisco des Linux Essentials Contest ausgeschrieben. Aufgrund vieler Anregungen von Lehrern, die mit ihren Schülern teilnehmen möchten, haben wir den Wettbewerb bis zum 31. Mai 2017 verlängert. Bis dahin können Schüler aus ganz Deutschland teilnehmen und ihre Linux-Skills unter Beweis stellen. Die drei Schulklassen, deren Schüler am besten abschneiden, dürfen ihre zwei erfolgreichsten Absolventen zum großen Finale ins Cisco Open Innovation Center nach Berlin schicken, um die Gesamtsieger zu ermitteln.

https://www.lpice.eu/lecontest/

 

Weitere Termine zum Vormerken