Newsletter LPI CE 1/2018: FOSDEM, Chemnitzer Linux-Tage, CEBIT

2018 beginnt mit einigen hochkarätigen Veranstaltungen

Willkommen 2018! Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit vielen frischen Impulsen, Ideen und positiven Entwicklungen, die sicherlich nicht lange auf sich warten lassen werden. Eingeläutet wird die Saison einmal mehr durch die FOSDEM und die Chemnitzer Linux-Tage, aber auch die CEBIT, in diesem Jahr einige Wochen später, wirft bereits ihre Schatten voraus. Auf diesen und vielen weiteren Veranstaltungen bietet das LPI Prüfungen zu besonders attraktiven Preisen an.

FOSDEM

Projekte und Entwickler kennenlernen, aus erster Hand über die neuesten Errungenschaften und Trends aus der Welt von Freier Software und Open Source informiert werden, interessante Gespräche führen, spannenden Präsentationen lauschen und natürlich an LPI-Prüfungen teilnehmen ( fosdem.org/2018/certification ) – das alles und viel mehr bietet die FOSDEM am 3. und 4. Februar in Brüssel. Zahlreiche Branchenexperten tummeln sich an diesem Wochenende auf dem Campus du Solbosch. So gut wie alles, was in der Szene Rang und Namen hat, ist mit einem eigenen Stand vertreten: fosdem.org/2018/stands/. Ein Besuch in der Belgischen Hauptstadt lohnt sich also allemal.

fosdem.org/2018/

Chemnitzer Linux-Tage

Jeder fängt mal an lautet das Motto der Chemnitzer Linux-Tage, die in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag feiern. Am 10. und 11. März schreiben die Veranstalter eine nun schon zwei Jahrzehnte anhaltende Erfolgsgeschichte fort und laden einmal mehr zum fachlichen Austausch und geselligen Miteinander auf das Gelände der TU Chemnitz ein. Ort des Geschehens ist erneut das Zentrale Hörsaalgebäude, in dem wieder viele Referenten, Aussteller sowie Open-Source- und Linux-Enthusiasten erwartet werden. Das LPI freut sich ganz besonders, die CLT auch im Jubiläumsjahr als Sponsor unterstützen zu dürfen und lädt alle Interessierten zur vergünstigten Prüfungsteilnahme ein: chemnitzer.linux-tage.de/2018/de/addons/lpi. Besuchern stellen die Macher der Chemnitzer Linux-Tage übrigens „ein paar Überraschungen“ in Aussicht. Man darf gespannt sein.

chemnitzer.linux-tage.de

CEBIT

Foto: Deutsche Messe
Foto: Deutsche Messe

Die CEBIT hat sich neu erfunden, wird jetzt komplett großgeschrieben und ist später ins Jahr gerutscht. Vom 11. bis 15. Juni lädt die weltweit größte IT-Messe nach Hannover ein und will dabei als „digitales Festival“ wieder verstärkt Privatbesucher ansprechen. Inhaltlich setzt die CEBIT 2018 mit IT-Sicherheit und Data-Security einen deutlichen Schwerpunkt, aber auch andere Themen wie das IoT, Humanoid Robots oder Augmented & Virtual Reality kommen nicht zu kurz. Es kann sich also lohnen, unter den mehr als 200.000 Besuchern zu sein. Wer hier seine LPI-Prüfung ablegen möchte, genießt übrigens ebenfalls deutliche Preisvorteile.

www.cebit.de

DevOps Tools Engineer

Warum DevOps-Fähigkeiten in der ITK-Branche immer gefragter sind und wieso es sinnvoll ist, sie mit einem Zertifikat wie dem Linux Professional Institute DevOps Tools Engineer nachweisen zu können, ist wohl schon ausreichend thematisiert worden. Aber wie bereitet man sich auf die neue Prüfung vor, die seit Oktober 2017 angeboten wird? Fabian Thorns, Director of Certification des Linux Professional Institutes und damit zuständig für alle Prüfungsinhalte, hat am 9. Januar eine Serie von Blogbeiträgen gestartet, die sich umfassend mit der Fragestellung auseinandersetzt. In 14 Teilen erscheint die DevOps Tools Introduction jeweils dienstags auf lpi.org.

www.lpi.org/blog/

 

 

Termine zum Vormerken

 

Das LPI Central Europe besuchen bei:

Verantwortlich für den Inhalt:
Reiner Brandt
Geschäftsführer
LPI Central Europe
Open Source Certification GmbH
Karthäuserstraße 8
34117 Kassel
Tel: +49 561 80700-50
E-Mail: brandt@lpice.eu

 

Möchten Sie zukünftig nicht mehr über Neuigkeiten rund um das LPI informiert werden, besuchen Sie bitte die Seite www.lpice.eu/de/lpi-partner/lpi-newsletter-anmeldung/ und folgen dem entsprechenden Link, um unseren Newsletter abzubestellen.