LPI Approved Training Materials (LPI-ATM)

Das LPI-ATM Programm wurde 2002 initiiert um Anbieter von Lernunterlagen dabei zu unterstützen, qualitativ gute und vollständige Trainingsunterlagen zur Vorbereitung auf die LPI Prüfungen zu entwickeln. Seit 2009 hat LPI Central Europe die Aufgabe für die Länder übernommen, in denen es als Master Affiliate des LPI Inc. verantwortlich ist.

Folgende Punkte werden bei der LPI ATM Zertifizierung überprüft:

1. Vollständigkeit:

  • ALLE Lernziele der jeweiligen LPI Prüfung, z.B. LPI 102, müssen in der Lernunterlage abgehandelt werden, die auf diese jeweilige Prüfung vorbereitet


2. Qualität:

  • die Lernunterlage muss eine klare und vollständige Inhaltsübersicht
    beinhalten
  • es muss sich in der Lernunterlage eine klare Aufschlüsselung befinden, welche Lernziele der jeweiligen LPI Prüfung in welchem Kapitel oder Lerneinheit der Unterlage abgehandelt werden, dies kann z.B. in Form von Tabellen bewerkstelligt werden
  • in der Lernunterlage müssen sich praktische und zielführende Übungen zur Vorbereitung auf die jeweilige LPI Prüfung befinden
  • die Lernunterlage muss von einem Korrektor(in) auf Rechtschreibfehler hin Korrrektur gelesen und anschliessend auch korrigiert worden sein, bevor sie für die LPI ATM Zertifizierung eingereicht wird
  • die Korrektheit der Lernunterlage in Bezug auf technische und fachliche Korrektheit, z.B. Code-Beispiele und Algorithmen, wird in Form von Stichproben überprüft