Überblick zu den Linux Zertifizierungen

Zertifizierung von Kenntnissen in Linux und Open Source

LPI verpflichtet sich zur Entwicklung von globalen Standards für die Linux-Zertifizierung. Wir glauben, dass solch ein Zertifizierungsprogramm den Anforderungen entsprechen muss, die sowohl IT-Fachleute als auch die Organisationen, die sie beschäftigen, daran stellen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir einen offenen, strengen Entwicklungsprozess verabschiedet, der die Beratung sowohl durch Angestellte als auch durch Ehrenamtliche einschliesst. Unser Entwicklungsprozess ist weithin anerkannt und unterstützt und erfüllt die strengen Anforderungen von unabhängigen Zertifizierungsstellen.

Hier finden Sie Informationen dazu, wie man LPI Prüfungen ablegen kann und wie man eine LPI Zertifizierung erreichen kann. 

 

Das LPI-Zertifizierungsprogramm ist:   

  • Entworfen von einer Gemeinschaft von Linux-Profis, Freiwilligen, Herstellern und Erziehern
  • Herausfordernd: wenn Sie die Themen nicht kennen, werden Sie nicht bestehen
  • Zugänglich und verfügbar bei Tausenden von Testzentren auf der ganzen Welt oder bei besonderen Veranstaltungen
  • Von hoher Qualität: vertraut auf den umfangreichen Input von zahlreichen Linux-Experten und beinhaltet psychometrische Verfahren, die in Wissenschaft und Industrie anerkannt sind
  • Distributionsunabhängig: Überprüft Wissen für jedes Standard-Linux-System
  • Relevant: holt Umfragen bei tausenden von Personen ein, um die Fähigkeiten, die getestet werden müssen, zu bestimmen
  • Unabhängig von Trainingsanbietern: fördert eine Vielfalt von Methoden und Ansätzen zur Prüfungsvorbereitung
  • Unterstützt und gesponsert von einer großen Anzahl von Linux-Unternehmen und -Projekten
  • Eine Zertifizierung, die die Linux-Community respektieren kann und darauf stolz sein kann

 


Wir bedanken uns bei Anke Börnig und Thomas Korber, B1 Systems GmbH, Peer Heinlein, Heinlein Professional Linux Support GmbH,  und Anselm Lingnau, Linup Front GmbH, für die freundliche Unterstützung bei der Übersetzung der neuen Lerninhalte für LPIC-1 und LPIC-2 auf Deutsch.

Bei Andreas Niederländer, iKu Systems & Services GmbH & Co. KG und bei Andreas Steil, B1 Systems GmbH, bedanken wir uns für die Übersetzung der Lerninhalte für LPIC-3.

Das Linux Professional Institute Certification (LPIC) Programm ist ein standardisiertes und hoch entwickeltes Programm zur Zertifizierung von Linux-Fachleuten. Dieses Zertifizierungsprogramm ist distributionsneutral, folgt den Empfehlungen der Linux Standard Base und anderen bedeutenden Standards und professionellen Prüfungskonventionen.

Alle weiteren allgemeinen Informationen zu diesem Programm finden Sie auf den Seiten des LPI Inc. unter diesem Link.

Sie finden hier auf den Seiten von LPI Central Europe die deutschen Übersetzungen der detaillierten Lernziele zu den Prüfungen für LPIC-1 und LPIC-2. Für die detaillierten Lernziele ist vollständig LPI Inc. verantwortlich. Die unter der Domain www.lpi.org angebotenen Informationen zum LPIC Programm wurden lediglich dupliziert und übersetzt.

Wir bedanken uns bei Herrn Peter Hess und bei der Firma Open Source Press GmbH für die deutsche Übersetzung der bis zum 31.03.2009 gültigen Lerninhalte für LPIC-1 und LPIC-2.