LPI bietet beim Zarafa SummerCamp 2012 kostenfreie Linux Essentials "Pilot" Prüfungen an

(Kassel, Deutschland, 18. Juni 2012) Das Linux Professional Institute (LPI) bietet beim Zarafa SummerCamp 2012 in Kerkrade / Niederlande (http://www.zarafa.com/summercamp2012/welcome-zarafa-summercamp-2012) am 21. und 22. Juni 2012 kostenfreie Linux Essentials "Pilot" Prüfungen für alle registrierten Teilnehmer der Veranstaltung an. Die Anzahl dieser "Pilot" Prüfungen ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Neben diesen neuen Prüfungen werden auch alle anderen LPI-Prüfungen zu vergünstigten Konditionen beim Zarafa SummerCamp zeitgleich angeboten. Das LPI ist "Educational Sponsor" beim Zarafa SummerCamp 2012. Seit dem 1. Januar 2012 ist die LPIC-1 Zertifizierung des LPI oder alternativ die RHCSA Zertifizierung von Red Hat eine Voraussetzung, um die Qualifikation "Zarafa Certified Engineer" zu erhalten.

Die Prüfungen beginnen am Donnerstag, den 21. Juni um 16:15 Uhr und am Freitag, den 22. Juni um 14:30 Uhr. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist jeweils 15 Minuten vor dem Starttermin im Prüfungsraum. Für die Veranstaltung ist eine vorherige Registrierung auf der Event-Website unter der folgenden URL erforderlich:http://www.zarafa.com/summercamp2012/registration

Da die Anzahl der Prüfungsplätze begrenzt ist, wird dringend empfohlen, sich vorher für die Prüfung per Webformular unter http://lpievent.lpice.eu zu registrieren. Alle Teilnehmer müssen vor Beginn der Prüfung einen gültigen Lichtbildausweis und eine gültige LPI-Identifikationsnummer vorlegen. Die LPI-Identifikationsnummer muss online unter der Adresse https://cs.lpi.org/caf/Xamman/register beantragt werden.

Die kostenfreien Linux Essentials "Pilot" Prüfungen umfassen 60 Fragen, die Bearbeitungszeit beträgt 90 Minuten. Das neue Linux Essentials Programm richtet sich vor Allem an diejenigen, die ihre Grundlagenkenntnisse zu Linux und Open Source mit einer bestandenen Prüfung bestätigt haben möchten. Das neue Programm wird von Schulen, Bildungseinrichtungen und Trainingscentern übernommen. Weitere Informationen zu Linux Essentials unter den folgenden Links:http://www.lpice.eu/de/lpi-zertifizierungsinhalte/linux-essentials-lernziele.html
http://www.lpi.org/linux-certifications/introductory-programs/linux-essentials

Das LPI wird beim Zarafa SummerCamp 2012 auch mit einem eigenen Vortragstrack an beiden Tagen vertreten sein. Details dazu sind im Vortragsprogramm zur Veranstaltung unter der URL http://www.zarafa.com/summercamp2012/program zu lesen.

* Linux ist eine registrierte Handelsmarke von Linus Torvalds. Alle andere Handelsmarken dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Über LPI Central Europe:
LPI Central Europe vertritt als Master Affiliate das Linux Professional Institute in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Polen, der Schweiz und in der Tschechischen Republik. 

Über Linux Professional Institute:
Das Linux Professional Institute (LPI) entwickelt professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern und wurde im Jahre 1999 durch die Linux-Gemeinschaft etabliert. LPIC-Zertifizierungen haben sich zu einem Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung der LPI Zertifizierung über 300.000 Prüfungen und über 100.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.lpice.eu/de/home.html .
Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/#!/lpi_ce 

Pressekontakt:
Klaus Behrla
LPI Central Europe
Karthäuserstrasse 8
34117 Kassel
Deutschland
Tel: (+49/0)561-80700-50
E-Mail: info(at)lpice.eu
Internet: www.lpice.eu